Die Seite für Hobby, Tier und Spaß

Perlenfädeln: Individueller Schmuck selbst gemacht

Schon als Kind hat es Spass gemacht bunte Holzperlen auf Schnüre zu fädeln. Die sehr dekorativen Ketten und Armbänder schmücken auch heute noch viele Mädchen. Mit Glitzer und teilweise aus Kunststoff macht es auch den älteren noch Spass sich immer wieder neu zu schmücken.

Wunderschöner Schmuck

Geburt eine Schmuckstückes (Quelle: Wilhelmine Wulff / pixelio.de)

Geburt eine Schmuckstückes (Quelle: Wilhelmine Wulff / pixelio.de)

Aus kleinen Perlen lassen Erwachsene heutzutage aber auch richtige Kunstwerke entstehen. Im Internet findet man unzählige Perlenläden die alles erdenkliche an Zubehör und auch Anleitungen zur Verfügung stellen.

Als erstes benötigt man einen Draht oder eine Nylonschnur. Die erfahrenen Perlenfädlerin hat verschiedene Stärken zur Verfügung. Oft wird eine Art Angelschnur verwendet. Zum Ausprobieren reicht erst einmal eine Standardgrösse die es in jedem Bastelladen gibt.

Auf diesen Draht kann man nun Hilfe einer Fädelnadel Rocailles in vorgegebener Reihenfolge auffädeln. Rocailles sind winzige Glasperlen die man ab und zu auch von „Indianerschmuck“ kennt. Hierbei werden Indianerkostüme mit den Perlen bestickt.

Die Rocailles gibt es in verschiedenen Größen. Durch geschickte Anordnung und das richtige Führen des Drahtes entstehen so Muster die zu filigranen Schmuckstücken werden.

Zwischen die Rocailles werden nun größere Perlen, Swarovski -Kristalle oder Silber Beads eingeflochten. Durch diese Technik können kleine Ringe entstehen oder auch riesige ausladende Ketten und Armbänder. Wer erst einmal ein wenig übt kann Meisterwerke fädeln die einem gekauften Schmuckstück in nichts nachstehen.

Perlenengel

Eine Idee für eine nette kleine Bastelarbeit die ohne viel Aufwand und Material herzustellen ist ist eine Perlenengel.

Hierfür wird ein Kettel- oder Nietstift benötigt. Auf diesen wird nun eine etwas größere Perle (ca. 10mm) gesetzt. (Körper des Engels) Danach benötigt man ein Flügelpaar und eine weitere Perle die kleiner als der Körper ist als Kopf, fertig. Nun wird der Stift am oberen Ende gekürzt und zu einem Ring gebogen. Dadurch hat man einen netten kleinen Schutzengel, der an einer Handyschlaufe oder einem Karabiner befestigt werden kann.

Perlentiere

Perlentiere werden ebenfalls aus Rocailles hergestellt. Auch für diese Tiere braucht man eine Nylonschnur die man nach Anleitung in der richtigen Reihenfolge durch die Perlen führt.

Durch die geschickte Anordnung entstehen kleine dreidimensionale Tiere die sehr nett anzuschauen sind. Man kann sie ebenfalls mit Schlaufe versehen an den Schlüsselbund hängen oder einen Gastgeber mit einem kleinen Mitbringsel erfreuen.

Literatur

Wie bereits erwähnt findet man jede Menge Anleitungen im Internet. Die einfachen sind oft kostenlos es gibt aber auch unzählige detaillierte e-books die für kleine Gebühr zu haben sind.

Für die Freunde der gedruckten Literatur gibt es Perlentiere, Perlenengel und Perlenschmuck auch in diversen kleinen Anleitungsbüchern beim Buchhändler.

Für alle die sehen möchten wie das dann aussehen kann, gibt es hier noch eine Anleitung zum Perlenfädeln als Video:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>