Die Seite für Hobby, Tier und Spaß

Volkssport Laufen

Nach Radfahren, Schwimmen und Gymnastik ist Laufen und Joggen die die 4. beliebteste Sportart in Deutschland. Kein Wunder also das man überall in Parks, Wäldern und auch am Straßenrand immer wieder Joggern begegnet. Das praktische daran, man braucht nur wenig Ausrüstung. Ein gutes Paar Schuhe reicht für den Anfang. Wer sich einmal umschaut wird schnell feststellen, Laufen kann man immer und überall. Auch spezielle Trainingsstrecken von kurz bis lang sind gut ausgeschildert in vielen Wäldern zu finden. Sie lösen oft die Trimm-dich-Pfade ab, da diese sehr viel Aufwendiger zu verhalten sind als einfache Schilder die eine gute Joggingstrecke ausweisen.

Nicht Zuschauen – Mitmachen

Auch wenn Fußball wohl ungeschlagen die Nummer eins für Zuschauerevents ist, 22% der Deutschen bezeichnen Laufen als ihre Lieblingssportart. Laufen kann man in jedem Alter. Und wer seine Gelenke in zunehmendem Alter schonen will der kann auf Walking oder Nordic Walking umsteigen. Hier verbraucht man zwar weniger Kalorien in der gleichen Zeit, Walking ist aber sehr viel schonender für den Körper.

Dehnen ist wichtig (Foto: lululemon athletica / flick.com)

Dehnen ist wichtig (Foto: lululemon athletica / flick.com)

Für Einsteiger empfiehlt sich ein Programm aus Laufen und Walken im Wechsel. Mit zunehmender Kondition wenden dann die Laufintervalle gesteigert und die Walking „Pausen“ verringert. Solche Programme findet man in Laufbüchern aber auch auf einigen Seiten im Internet.

Mit einem solchen Programm kann man sicher gehen, das man sich zu Beginn nicht überfordert. Mit zunehmender Kondition steigert auch das Programm die Anforderungen an den Läufer.
Eine halbe Stunde zu laufen ist meistens das erste Ziel der Jogging-Anfänger. Danach sind dem Training keine Grenzen gesetzt. Auf einen 10km am Stück Lauf kann das Training auf einen Halbmarathon oder einen Marathon folgen.

Wer nun tatsächlich mit ernsthaftem Training für solche Strecken beginnen möchte sollte sich allerdings vorher durchchecken lassen. Sowohl Gelenke als auch Herz und Kreislauf sollten einigermaßen Fit sein. Sonst kann der schönste Sport schnell zu Schmerzen oder Misserfolg führen.

Die Ausrüstung

Die Aursüstung die beim Laufen benötigt wird hält ist im Vergleich zu anderen Sportarten wenig umfangreich. Ein gutes Paar Schuhe ist die Grundlage für jeden Lauf. Neben den lokalen Schuhhändlern bieten Online Shops wie versandsport24.de ein umfangreiches Sortiment an Laufschuhen. Als Laufbekleidung empfielt es sich auf Baumwolle zu verzichten und auf Funktionskleidung zurückzugreifen. Sie transportiert den Schweiß nach außen und hält so den Körper trocken und schützt ihn vor Erkältungen.

Events

Laufevents werde immer beliebter. Viele Städte veranstalten mittlerweile Läufe für alle Trainingskategorien. Vom Gummibärenlauf für die Allerkleinsten bis zu professionellem Marathon ist meist für alle was dabei. Meistens werden Läufe in verschiedensten Kategorien angeboten. So gibt es neben der Marathon-Veranstaltung oft auch den Halbmarathon bei dem nur 21km gelaufen werden müssen. Oder einen 10km Lauf für die Ungeübteren. Die Fachzeitschrift Runnersworld bietet online eine Übersicht über zahlreiche Laufevents.

Gemeinsam geht’s besser

Einige Laufevents bieten die Möglichkeit an als Staffel zu starten. Das hat den besonderen Reiz das man sich auch schon vorher als Trainingsgruppe zusammenfinden kann. Wer im Team trainiert hat viel mehr Chancen auf Erfolg. Es fällt leichter den inneren Schweinehund zu überwinden wenn man sich als Gruppe trifft. Denn um einer ganzen Mannschaft abzusagen braucht man schon bessere Gründe als ein paar Regentropfen.

Irrtümer rund um das Laufen

Der NDR hat vor einiger Zeit in einer Fernsehsendung über weit verbreitete Irrtümer rund um das Thema Laufen aufgeklärt:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fit und gesund durch den Winter kommen - | Freizeit Beschäftigung - […] für alle die auch im Winter nicht auf das “Naturerlebnis Joggen” verzichten möchten: Das Joggen ist auch bei Minustemperaturen …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>